Kühlplatte mit Wärmefunktion zum festen Einbau in Servicewagen, oder einsetzbar und herausnehmbar in mobile und flexible Einheiten, Modell TOGETHER® 3500

warm oder kalt
nur durch Umlegen eines Schalters

Heiss- und Kalt-Platte  für den Einbau in Servierwagen und mobile Einheiten
TOGETHER Heiß- und Kalt-Platte Modell 3500

24/7
Kühlen im Dauerbetrieb

+4°C/+6°C*


24/7
Wärmen im Dauerbetrieb

+65°C*


zerlegbare Messetheke mit einer eingesetzten Heiß- und Kalt Platte Modell 3500
4 x Kuehlplatte mit Wärmefunktion  eingebaut in ein schwarze zerlegbare Speiseausgabe
4 x Kühlplatte mit Wärmefunktion in einer transportablen und zerlegbaren Speiseausgabetheke

Kompakte Bauform zum Einbau in Servier- und Barwagen, mobile Essens- und Messetheken etc. und zum herausnehmbaren Einsatz wie auf dem Bild gezeigt in temporären Cateringstationen und mobilen Einheiten.

Einfache Installation

Flächenbündiger Einbau

Die Heiss- und Kalt-Platte TOGETHER® Modell 3500 lässt sich bündig einbauen und bildet so eine Ebene mit der Buffettheke. Wenn Sie die Heiss- und Kalt-Platte fest installieren möchten, muss zwischen der Warm- und Kaltplatte und der Arbeitsplatte eine Silikonraupe angebracht werden.

Heiss und Kalt Platte flächenbündiger Einbau
flächenbündiger Einbau einer Kühlplatte mit Wärmefunktion

Erhöhter Einbau

Bei einem erhöhtem Einbau ragt die Metalloberfläche der Heiss- und Kalt-Platte Modell 3500 ca. 11 mm über die Thekenfläche heraus und akzentuiert so die Buffettheke.

Warm- und Kaltplatte erhabener Einbau
erhöhter Einbau einer Kühlplatte mit Wärmefunktion

Technische Zeichnung für aufgelegten oder flächenbündigen Einbau


Kalt/Aus/Warm-Schalter

Der Schalter zur Steuerung der Funktion Warm/Aus/Kalt ist unten an der Warm- und Kalt-Platte angebracht. Das Modell TOGETHER® 3500 eignet sich für den festen Einbau der Heiss- und Kalt-Platte in das jeweilige Thekenmöbel oder den wieder herausnehmbaren Einsatz in temporäre Catering-Stationen und mobilen Einheiten. Für das Bedienelement müssen keine zusätzlichen Kabel verlegt werden. Wichtig für den Einbau ist, dass das Möbel geöffnet ist, damit die Warm- und Kaltplatte ungehindert Frischluft ansaugen und erwärmte Luft abgeben kann und das Bedienelement vom Servicepersonal bedient werden kann.

Heiss- und Kalt-Platte für den Einbau in Servierwagen und mobile Einheiten
Heiss- und Kalt-Platte Modell 3500
Rückseite der Heiss- und Kalt-Platte Modell 3500
Rückseite Heiss- und Kalt-Platte 3500

Gastronomie-Servierwagen mit 2 x Kühlplatte mit Wärmefunktion Modell 3500 klappbar links/rechts und 2 x Heiss- und Kalt-Platte Modell 3400

Heiss- und Kalt-Platten eingebaut in einen Servierwagen

Beispiele: Kühlplatte mit Wärmefunktion Modell 3500 Plug-in, in Servierwagen eingelegt mit verschiedenen Hustenschutzvorrichtungen

Servierwagen mit Heiss- und Kalt-Platte Modell 3500
Servierwagen mit eingelegter Heiss- und Kalt-Platte Modell 3500
Servierwagen mit Warm- und Kalt-Platte Modell 3500 aufgelegter Einbau
Kühlplatte mit Wärmefunktion aufliegender Einbau/ optional
Servierwagen mit Kuppelhaube und eingebauter Warm- und Kalt-Platte
Kühlplatte mit Wärmefunktion Bankett-Haube/ Spuckschutz / optional
Servierwagen mit Rolltop Haube und eingesetzter Heiss- und Kalt-Platte
Kühlplatte mit Wärmefunktion lackierter Rahmen mit Rolltop Haube/ optional
Servierwagen mit Kuppelhaube und eingesetzter Heiss- und Kalt-Platte
Kühlplatte mit Wärmefunktion lackierter Holzrahmen mit Kuppelhaube/ optional
Servierwagen mit Klappdeckel Haube aus Buche mit einer Heiss- und Kalt-Platte
Kühlplatte mit Wärmefunktion Klappdeckelhaube aus Buche/ optional

weitere innovative Kühllösungen

Kühlplatte.Wärmeplatte Modell 3300 für die Nutzung auf Theken, Countern usw.

Auftischversion 3300

Heiß- und Kaltplatte für den Einbau in Theken- und Buffetanlagen

Einbauversion 3400

Buffet-Vitrine